Organization

Im Jahre 2030 wird sich die Informationsbeschaffung optimiert haben. Anstatt eines Semesterapparates beispielsweise wird die nötige Lektüre online zu lesen sein. Dabei gibt es individuelle, einmalige Passwörter, welche man gestellt bekommt. Dies soll für Studenten, die außerhalb Kassels wohnen, den Weg zur Universitätsbibliothek ersparen, was auch mit einer Zeitoptimierung zusammenhängt.

Im HIS-Portal wird es die Möglichkeit geben, einzusehen, wieviele Studenten sich bereits für eine Veranstaltung angemeldet und eingeschrieben haben. Dadurch kann man einschätzen, in welche Veranstaltung man aufgenommen werden könnte und in welche nicht, sodass stressige nachträgliche Anmeldungen allen Beteiligten erspart bleibt.

Um einen zusätzlichen Überblick über die zu erbringenden Leistungen während eines Semesters zu bekommen, wird es in einem neuen Online-System der Universität eine Art Plan geben, in der die Dozentin/der Dozent die Deadlines für Aufgaben, Referate etc. eintragen/markieren. All diese Fristen und Termine werden in einem universalen Online-Kalender eingetragen, sodass man als Student den kompletten Überblick hat.