Transport von Konrad Rädern an die Uni

Die Uni hat ja bereits 2 Konrad Abgabestellen. Leider kommt es trotzdem immer wieder vor, dass gegen Abend keine Räder mehr verfügbar sind. Es wäre super, wenn sich mal jemand dafür einsetzen könnte, dass die Uni am Hopla nachmittags nochmal mit einem Schub Räder von anderen Abgabestellen (Kunsthochschule ist immer sehr voll) versorgt wird.

Bilder: 
Viele Räder an der Kunsthochschule

Kommentare

Vielen Dank für diese Idee.

Vielen Dank für diese Idee. Habt ihr vielleicht Ideen, wie man alle Anspruchsgruppen zufriedenstellen kann?

Viele Grüße
Euer Co-Create Uni Kassel! Team

Das finde ich ehrlich gesagt

Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich dämlich. Gerade da uns die Konräder fast unbegrenzt zur Verfügung stehen, gehen gerade wir Studenten sehr achtlos damit um und bringen nicht genug Eigenverantwortung auf, die Konräder wirtschaftlich rentabel zu erhalten.

Da die Stadt die Finanzierung nur bis Dezember 2012 gesichert hat, und die Studenten die Fahrräder nur in eine Richtung fahren, sodass sie sich an einigen Punkten stauen, was wiederum Kostenintensive Umverteilung der Räder bedeutet, wage ich zu bezweifeln, dass die Konräder überhaupt über das Jahr 2012 hinaus in Kassel bleiben.

Ausser es ändert sich was an unserem Nutzungsverhalten.